Kriminalprävention

 

Das Innenministerium hat sich für das Jahr 2012 auf das Burgenland als einen der wichtigsten strategischen Maßnahmen den Bereich „Bürgerbeteiligung und Bürgernähe“ festgelegt. Zur Zeit wird an einer Homepage gearbeitet, auf welcher die wichtigsten Straftaten auf einer Landkarte dargestellt werden, so dass jeder Interessierte das Kriminalitätsgeschehen in seiner Umgebung bis auf die Straßenbezeichnung hinab tagesaktuell abfragen kann.

Die einzelnen Projekte sollen vorerst durch das Bundeskriminalamt im Burgenland durch eine enge Kooperation mit dem Land Burgenland erprobt werden und dann anschließend noch im Jahr 2012 auf das gesamte Bundesgebiet ausgerollt werden.


Bis zur Freischaltung der Bürgerbeteiligungsplattform durch das Bundeskriminalamt erhalten Sie hier Tipps zu Kriminalprävention.


> Zum Bundeskriminalamt





Aktuelle Seite: Home Sicherheit Information Kriminalprävention